Orangenkuchen


Orangenkuchen

Meine Oma hieß Yole Castelletti geboren in Suzzara (Mantova) im Jahr 1903. Sie heiratete Gianni Bonfiglioli aus Ferrara und lebte dort mit der Familie (3 Kinder: Giorgio, Sergio, Gina)bis 1938 als die Rassengesetze gegen die Juden verabschiedet wurden. Im gleichen Jahr verließ die Familie Ferrara um die Gesetze zu entkommen und kam nach Südfrankreich (zunächst Antibes dann Nizza). Dort lebte Yole bis 1967 als sie  nach Italien zurückkehrte. Sie lebte in Florenz bis zu ihrem Tod, 1979). Sie war von Beruf Grundschullehrerin, aber übte ihren Beruf nicht aus. Sie war eine hervorragende Köchin und wir Enkelkinder erinnern uns immer noch an ihre selbstgemachte Nudel, ravioli und unzählige Gerichte, die sie libevoll für die ganze Familie vorbereitete.

lg

Emanuela

Orangenkuchen

350 g Mehl
3 Eier
125 g Butter o. Margarine
190 g Zucker
geriebene Schale eines Orangen
Saft von zwei Orangen
1 Packung Backpulver

Eigelb von Eiweiß trennen. Eiwesse steif schlagen. Butter und Zucker rühren. Die 3 Eigelbe, dann das Mehl, der Orangensaft und die geriebene Schale hinzufügen. Am Ende die Eiwesse unterrühren.
30 min 180°backen.

Kommentar erstellen