Karpfen


 

Karpfen im Ofen

Die Speise ist einfach und kann gut für ein kaltes Buffet vorbereitet werden.Falls mal der Karpfen keine „Saison“ hat, schmeckt ein Zander genauso gut.

1 Kg Karpfen

1-2 Karotten in Scheiben

½ Kg Zwiebeln

Thymian

150 g Sonnenblumen Öl

½ Kg Tomaten in Scheiben

5-6 schwarze Pfefferkörner

1 Glas Weißwein

1 Lorbeerblatt

1 Kaffeelöffel Salz

Man dünstet die Zwiebelringe ganz kurz in dem Öl an. Der Karpfen wird in Scheiben geschnitten, mit Küchenpapier abgetrocknet und gesalzen. Die Öl und Zwiebelmischung wird in eine feuerfeste Form gegeben, darüber werden die Fischscheiben gelegt. Die Karotten , und Tomaten über dem Fisch verteilt. Salz, Pfefferkörner und Lorbeerblatt nicht vergessen. Auch einige Knoblauchzehen können verteilt werden.

Ebenso das Glas Wein darüber schütten und die Form in den

vorgewärmten Backofen schieben. (180 Grad )

Nach 30- 40 Minuten ist der Fisch gar.

Es wird kalt serviert.

Von Rita Schlesinger                                                         

                                       

 

Kommentar erstellen